Reifen-Haub, Frankfurt
Startseite
Startseite
► Reifenwechsel
► Alufelgen
► Kompletträder
► Motorradreifen
► Reifen Service
► Flottenmanagement
► Autoservice
► Bikeservice
► Auto Klima Service
► Achsvermessung
► Ölwechsel & Inspektion
► Online-Shop
► Händlerbereich
► Termin vereinbaren
► Wissenswertes
► Unser Prospekt
► Felgenkonfigurator
► Angebot anfordern
► FAQ
► Lexikon
► Über uns
► Offene Stellen
► Geschichte
► Mitgliedschaften
► Partner
► Ansprechpartner
► Zahlungsarten
► Anfahrt
► AGB
► Datenschutz
► Impressum

Wann und wie sollte ich den Fülldruck meiner Reifen prüfen?

Der Fülldruck im Reifen sollte immer am kalten Reifen geprüft werden. Prüfen Sie den Druck Ihrer Bereifung idealerweise bei jedem Tankstopp, spätestens alle 4 Wochen. Beachten Sie hierbei die Unterschiede bei der Befüllung von vorderen und hinteren Reifen. Mit wenigen Ausnahmen haben PKW unterschiedliche Drücke an Vorder- und Hinterachse. Füllen Sie immer nach den Herstellervorgaben die Sie in der Tankklappe, dem Türholm oder der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs finden. An diesen Stellen finden Sie einen Fülldruck für Teillast, meist dargestellt durch drei Personen, und einen Fülldruck für Vollast, meist dargestellt durch fünf Personen und Reisegepäck. Bedenken Sie dabei, dass auch eine Autobahnfahrt mit ein oder zwei Personen bereits einen höheren Fülldruck benötigt als Fahrten im Stadtverkehr. Der richtige Reifendruck ist ein Faktor für Sicherheit, Lebenserwartung der Reifen und einem möglichst niedrigen Kraftstoffverbrauch.
Gerne prüfen wir den Fülldrück Ihrer Reifen oder beraten Sie im Hinblick auf Reifen-Füllgase.


Warum verschleißen Reifen unterschiedlich?

Zunächst muss man dazu festhalten, dass Reifen auf verschiedenen Achsen unterschiedliche Aufgaben erfüllen müssen. Die Vorderachse überträgt die Lenkkräfte, wobei eine wesentlich höhere Belastung auf dem kurvenäusseren Rad liegt als auf dem kurveninneren. Ein Hinterrad auf einem heckgetriebenen Auto muss die Antriebskräfte übertragen, daraus ergibt sich zuweilen ein stärkerer Abrieb auf der Reifenmitte während die Vorderräder stärker auf den Aussenkannten verschleissen. Bei frontgetriebenen Fahrzeugen muss die Vorderachse Lenk-, Antriebs- und einen Grossteil der Bremskräfte übertragen, weswegen bei diesen Fahrzeugen die Vorderräder sehr viel schneller verschleissen als die Hinterräder. Dieser ganz normale Verschleiss lässt sich leicht in den Griff bekommen, indem man die Räder regelmäßig von der Vorder- auf die Hinterachse und umgekehrt montiert. Eine andere Art von ungleichmässigem Abrieb kann die Bildung eines Sägezahnprofils sein. Häufig findet man dies bei Reifen die auf frontgetriebenen Fahrzeugen ausschliesslich auf der Hinterachse gefahren wurden. Schuld daran ist eine offene Profilgestaltung um ein gutes Nassfahrverhalten zu erreichen. Durch das offene Profil kommt es dann zu Schlupfbewegungen und dadurch zum Sägezahn. Vorbeugen kann man dem Sägezahn nur durch rechtzeitiges wechseln der Räder von vorne nach hinten und korrektem Fülldruck der Reifen. Sollte sich dennoch ein Sägezahn bilden stimmt vermutlich die Fahrwerksgeometrie nicht was man mit einer Achsvermessung korrigieren kann.


Sollte ich im Winter schmalere Reifen als im Sommer montieren?

Klares Nein! Die Aussage im Winter fahre man besser schmale bis schmalstmögliche Reifen stammt aus den Frühzeiten der Winterreifen. Damals montierte man schmale Reifen mit grober Profilierung auf sein Auto und kam besser voran als mit entsprechenden Sommerreifen. Dies hält sich bis heute in den Köpfen von Autofahrern und ist so nicht mehr richtig. Prinzipiell haben breitere Reifen im Winter dieselben Vorteile wie im Sommer. Auf nasser Fahrbahn kann der schmalere Reifen Vorteile haben, auf Neuschnee und bei Schneematsch haben die schmaleren Reifen klare Vorteile. Wie oft Sie diese Strassenzustände in Ihrem Autofahrerumfeld antreffen beantwortet die Frage ob Sie mit schmalen oder mit breiten Reifen unterwegs sein sollten.  Vorsicht für alle Skifahrer! Achten Sie auf die Schneekettenfreigabe Ihrer Felgen.


Angebot anfordern Lexikon  Drucken

Reifen Haub e.K.

Silostraße 67

65929 Frankfurt (Höchst)

069/30 85 08 12

info(at)reifen-haub.de

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.:

8.00 - 18.00 Uhr

Samstag:

9.00 - 12.00 Uhr


Suchen
 
Erweiterte Suche